WoW Patch 5.2: Infos zur neuen Raid-Fraktion "Shado-Pan-Vorstoß"

Mit Patch 5.2 wird es eine neue Raid-Fraktion geben, die im Thron des Donners zu finden ist. Hierzu sind nun erste Infos bekannt geworden, wie der Ruf beim Shado-Pan-Vorstoß gesteigert werden kann.

 

WoW Patch 5.2: Infos zur neuen Raid-Fraktion "Shado-Pan-Vorstoß"
 
UPDATE
Alle Infos zum Shado-Pan-Vorstoß findet ihr in unserem neuen Ruf-Guide. Dort bekommt ihr alle Infos zu den Ruf-Belohnungen, zu den verschiedenen Quests und wie ihr überhaupt zur Fraktion kommt.
 
 
ORIGINALMELDUNG
Mit Patch 5.2 werden wieder neue Ruf-Fraktionen eingeführt. Neben den Fraktionen für Horde und Allianz auf der Daily-Quest-Insel könnt ihr bei einer weiteren Fraktion euren Ruf steigern. Den Shado-Pan-Vorstoß findet man mit Patch 5.2 im neuen Raid Thron des Donners. Und natürlich kann der Ruf auch über den Raid gesteigert werden. In der Vergangenheit war das bereits in der Eiskronenzitadelle oder auch in den Feuerlanden möglich.
 
Beim Shado-Pan-Vorstoß wird es dann auch die neuen Gegenstände für Tapferkeitspunkte geben. Somit wird die Raid-Fraktion eine wichtige Rolle im nächsten Content-Patch spielen. Auf die Frage, wie das nun genau bei der neuen Fraktion funktioniert, hat sich nun Community-Manager Bashiok gemeldet. Laut ihm sollen ausschließlich die Bossgegner im Thron des Donners Rufpunkte gewähren. Den Ruf erhält man allerdings in allen Schwierigkeitsgraden des neuen Raids, also auch im Raidfinder. Bashiok fügte außerdem noch hinzu, dass jeder Boss nur einmal in der Woche Ruf bringt, das gilt über alle Schwierigkeitsgrade. Raider im normalen oder heroischen Modus sind also nicht gezwungen auch einmal in der Woche den Raidfinder aufzusuchen, um den maximalen Ruf zu bekommen.
 
Ein Unterschied zu früheren Raid-Fraktionen ist, dass die Trashgegner im Thron des Donners keine Rufpunkte geben. Es wird also auch keine Trash-Farm-Gruppen mehr geben, wie es beispielsweise in den Feuerlanden der Fall war. Im offiziellen Forum wurde Bashiok gefragt, warum die Entwickler für Trash keinen Ruf als Belohnung geben wollen. Laut Bashiok wäre das unfair und schwer auszubalancieren. Nicht jeder Spieler hat Lust an einem Trash-Run teilzunehmen. Bashiok findet dagegen die Leistung einen Bossgegner zu töten weitaus höher, als immer wieder Trashgegner zu töten.
 
Der Community-Manager gab auch noch bekannt, dass es auf allen Rufstufen beim Shado-Pan-Vorstoß Gegenstände für Tapferkeitspunkte zu kaufen gibt. Ihr müsst also nicht erst einen ehrfürchtigen Ruf erreichen, um die ersten epischen Items abzustauben.
 
Quelle: Blizzard
 
 
Ruf-Belohnungen im Überblick
 
Hals, ab Neutral:
 
Finger, ab Freundlich:
 
Schmuck, ab Freundlich:
 
Handgelenke, ab Freundlich:
 
Hände, ab Wohlwollend:
 
Beine, ab Wohlwollend:
 
Rücken, ab Wohlwollend:
 
Brust, ab Respektvoll:
 
Schultern, ab Respektvoll:
 
Taille, ab Respektvoll:
 
Mehr zu den neuen Möglichkeiten euren Ruf in Patch 5.2 zu steigern findet ihr hier.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden