WoW Patch 5.1: Geringes Amulett des Glücks wird zur Währung

Ab Patch 5.1 zu Mists of Pandaria werden die geringen Amulette des Glücks im Währungsfenster angezeigt. Damit unternehmen die Entwickler einen weiteren Schritt, um den Platzmangel im Inventar zu beheben. Alles weitere dazu in der News.

 

WoW Patch 5.1: Geringes Amulett des Glücks wird zur Währung
Der Platzmangel im Inventar ist weiterhin ein großes Problem in World of Warcraft. Mit Patch 5.1 wird dazu auch eine Kochtasche für die ganzen Kochzutaten eingeführt. Mehr zum Thema "Platzmangel in WoW" könnt ihr hier nachlesen.
 
Heute nun verkündete Ghostcrawler via Twitter, dass die geringen Amulette des Glücks ab Patch 5.1 im Währungsfenster angezeigt werden. Die Amulette erhält man als Belohnung für die täglichen Quests in Pandaria. Da man allerdings nur 90 dieser geringen Amulette pro Woche eintauschen kann, häufen sich diese im Inventar. Dies fällt nun also mit Patch 5.1 weg.
 
Weitere Infos zum neuesten PTR-Patch findet ihr hier.
 
 
Mehr zu Patch 5.1:

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden